»Tankstellen für Körper und Seele«
Stresskompetenz in Beruf und Alltag durch effektives Energiemanagement

Zum täglichen Leben vieler Menschen gehören Zeitmangel und Zeitdruck. Um alle ihre Aufgaben zu erledigen, bemühen sie sich mehr oder weniger erfolgreich darum, ihre Zeit zu managen.

Doch auch noch so ausgeklügelte Zeitpläne machen einen Tag nicht länger - und bewahren auch nicht vor körperlicher und seelischer Erschöpfung. Wer leistungsfähig bleiben und auch noch das Leben genießen will, sollte auf die Ernergie achten, die ihm zur Verfügung steht.

Dabei kennt die Forschung wirkungsvollere Wege, die eigenen Energiereserven zu mobilisieren als Kaffee, Süßigkeiten oder Aufputschmittel.

In diesem Einführungsseminar erfahren die Teilnehmer, wie sie durch effektives Energiemanagement dafür sorgen können, dass die körperlichen, emotionalen, mentalen und spirituellen Quellen des eigenen Energievorrates nicht so schnell versiegen.

Seminarinhalte:

  • Stress: Ursachen und Auswirkungen
  • Analyse der eigenen Belastungssituation
  • Individuelle Stressreaktion
  • Training der muskulären Entspannung nach Jacobsen
  • Einführung in das Autogene und mentale Training
  • Aktivierende und energetisierende Übungen
  • Kurz- und langfristige Techniken zur Stressbewältigung
  • Praktisches Training zur Erhöhung der allgemeinen Belastbarkeit

Dieses Trainings-Programm wird in erster Linie präventiv eingesetzt und eignet sich für alle Menschen, die eigenen Stress bewältigen und Stressschäden vorbeugen bzw. abbauen wollen.

Als Beispiele seien genannt:

  • Mitglieder von Krankenkassen / Versicherungen
  • Angehörige eines Betriebs, einer Organisation
  • besonders belastete Berufs- und Personengruppen wie Vertriebsangehörige, Polizisten, Lehrer, Studenten, Mütter usw.
  • Jugendliche, die sich in der Berufsausbildung befinden